Klodeckel auswechseln

Wechseln Sie Ihren Klodeckel mit ein paar einfachen Handgriffen und meist ohne weiteres Werkzeug

Glücklicherweise ist das Austauschen eines Klodeckels eine Arbeit, die wirklich jeder durchführen kann. Besondere handwerkliche Kenntnisse sind hier nicht erforderlich. Auch wird nur in seltenen Fällen weiteres Werkzeug benötigt. Ein zusätzlicher Gang in den Baumarkt ist nicht erforderlich. Wenn Sie einen WC Sitz bestellen, liegt der Lieferung alles notwendige Montagematerial bei.

Klodeckel Montage

Zwei Muttern lösen – und schon können Sie die alte Klobrille abziehen

Die alte Toilettenbrille entfernen Sie, indem Sie im hinteren Bereich unterhalb der Befestigung greifen. Dort befinden sich Flügelmuttern, die Sie einfach aufdrehen können. Sie können sich im Laufe der Zeit etwas festgesetzt haben. Dann hilft ein Stückchen passendes Metallrohr zur Verlängerung oder eine Zange, um sie zu lösen. Sollte auch das Schwierigkeiten bereiten, können Sie einen Tropfen Nähmaschinenöl direkt unter die Flügelmutter aufbringen, damit ein kleiner Teil in den Zwischenraum zum Gewinde eindringen kann. Meist lassen sich die Muttern aber ohne Hilfsmittel lösen. Sind die Muttern entfernt, können Sie den alten Klodeckel einfach abziehen.

Den neuen Klodeckel kurz vorbereiten, anbringen und zuschrauben – Das war’s!

An der neuen Toilettenbrille sind nun die Befestigungs-Scharniere so zu justieren, dass sie in die Montagelöcher Ihrer Toilette passen. Um die Abstände einzustellen, ist oft ein Sechskant-Schlüssel erforderlich, der in solchen Fällen aber in der Regel zum Lieferumfang gehört. Nun wird auf beide Scharniere eine Dichtung aufgelegt und angedrückt. In der Mitte der Scharniere befinden sich Gewindelöcher, in die Sie die passenden Gewindebolzen oder -schrauben fest eindrehen. Jetzt können Sie die Scharniere in eine 90 Grad-Position zum Deckel bringen. Das erleichtert das Einsetzen. Befindet sich der neue Klodeckel in den Montagelöchern, wird auch von unten jeweils eine Dichtung mit der gewölbten Seite nach oben auf die Gewindebolzen geschoben. Hinter der Dichtung kommt meist eine kleine Unterlegscheibe. Das hat den Sinn, dass die Befestigungsschraube fest angezogen werden kann, ohne dass die Kunststoffdichtung eingedrückt und beschädigt wird. An Ende schließlich drehen Sie auf beiden Seiten die Flügelmuttern in das Gewinde und ziehen sie zunächst nur leicht an. Erst wenn beide Flügelmuttern greifen und Sie sich davon überzeugt haben, dass alles passt, drehen sie sie so stark zu, bis nichts mehr wackelt. Muskelkraft sollte hier ausreichen, damit die Muttern fest sitzen. Nach einer Funktionsprüfung ist die Montage Ihres neuen WC Sitzes abgeschlossen. Insgesamt wird es wahrscheinlich deutlich weniger als eine viertel Stunde dauern, um Ihren Klodeckel auszutauschen.

Klodeckel montieren:

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Klodeckel auswechseln 5.00/5 (100.00%) 2 Stimme[n]